Sonne

Sonne

Die SONNE ist in romanischen Sprachen männlichen Geschlechts, abgeleitet von HELIOS, dem Lenker des Sonnenwagens. Die mittlere Stele widmet dem antiken Gott und der „Leben und Wonne“ bringenden Sonne jeweils eine Seite. Die Erweiterung zu einer dreiteiligen Gruppe unterstreicht die Auffassung von einem heliozentrischen Weltbild.
Künstler: Prof. Klaus Bushoff

„Sonnenstandort in der Ludwigsburger Seeschlossallee“, Blick auf die Stelenrückseiten, auf das Modell der Sonne sowie auf die Informationstafel.

Der Durchmesser der Sonne beträgt 1.392.000 km – das sind 109 Erdkugeln nebeneinander. Insgesamt passen mehr als eine Million Erdkugeln in sie hinein. Sie besitzt 99,9 % der Masse unseres Sonnensystems. Trotzdem ist unsere Sonne, kosmisch gesehen, als „gelber Zwerg“ nur eine Sonne mittlerer Größe.

In ihrem Kern verschmelzen in jeder Sekunde 450 Mio. Tonnen Helium. Die dabei erzeugte Energie wird in alle Richtungen des Weltalls geschleudert. Ihre Oberflächentemperatur beträgt 5.700°C, im Kern ist sie 15 Mio. Grad heiß.


'http://www.gruene-nachbarschaft.de/wp-content/uploads/hg_planetenweg.jpg',